• paololafata

Davos Open 2018

Freestyle Engiadina mit top Resultaten am Davos Open


Am vergangenen Wochenende gastierte die Audi Snowboard Series mit einem FIS Europacup Halfpipe und Big Air XL Event in Davos. Dementsprechend hochkarätig und international war das Teilnehmerfeld. Das Oberengadiner Freestyleteam (SC Alpina St. Moritz) zeigte wiederum eine sehr gute Leistung und konnte in der Kategorie Elite gut mithalten. Beim Halfpipe Event vom Freitag stand die vierzehnjährige Shirly Kolodziej aus Celerina erneut auf dem Podest. Als Dritte (U15 Zweite) musste sie sich nur von der Olympiateilnehmerin Verena Rohrer und der Unterengadinerin Bianca Gisler geschlagen geben. Andrin Knellwolf aus Silvaplana klassierte sich bei den Herren als guter 24. (U15 7.). Tags darauf konnten die Athleten beim Big Air XL ihr Können zeigen. Dabei verpasste Shirly als Siebte (U15 Erste) den Finaleinzug nur um einen Rang. Andrin reihte sich wie am Vortag auf dem 24. (U15 7.) Rang ein. Besser lief es Sandro Issler und Jeremy Denda. Beide schafften den Finaleinzug der besten Zwölf. In einer Night Session zeigten dort alle Athleten spektakuläre Sprünge, wie zum Beispiel ein Backside Double Cork 1080 (zweifacher Salto mit dreifacher Schraube). Am Ende klassierte sich Sandro als viertbester Schweizer auf dem achten und Jeremy auf dem zehnten Schlussrang. Gewonnen wurde der Event vom entfesselten Schweizer Jonas Junker.


Corvatsch Park Corvatsch 3303 Engadin St. Moritz Mountains Repower Lernende Scoula Sportiva Champfèr Playground in Paradise Skiclub Alpina St.Moritz

19 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon
  • White YouTube Icon
  • White Twitter Icon

Made With Love